Fast, but furious?

Lassen Sie die Zeit still stehen

Wohntrend: Slow Living

Stress ist allgegenwärtig – egal ob im Job, bei Freunden oder in der Familie – wir versuchen ständig alles unter einen Hut zu kriegen und wollen uns dabei noch selbst verwirklichen. Um alles zu verbinden, rasen wir durchs Leben. Zeit für Pausen, für Erholung – am liebsten in der Natur – bleiben dabei oft auf der Strecke.

Doch halt! Damit wollen Sie sich doch nicht zufriedengeben. Es wird höchste Zeit für Veränderungen: Sich dem Alltagsstress bewusst entziehen und in den eigenen vier Wänden zur Ruhe kommen. Legen Sie Ihr Smartphone mal zur Seite und erinnern Sie sich an die wahren Träume und Werte. Klingt vielversprechend? Dann haben wir mit dem Wohntrend Slow Living genau das Richtige für Sie.

Das Konzept Slow Living kommt aus dem Englischen und bedeutet wörtlich übersetzt „langsames Leben“. Zwar spielt die Entschleunigung eine elementare Rolle, viel wichtiger ist jedoch die Wahrnehmung von Alltag und Gegenwart.

 

So schaffen Sie einen Rückzugsort

Im Vordergrund steht die Rückbesinnung auf die wesentlichen Bestandteile des Lebens. Setzen Sie neue Prioritäten und befreien Sie sich von allem unnötigen Ballast. Schaffen Sie sich Freiräume sowohl in Ihrem Terminkalender als auch in Ihrem Leben! Sie werden sehen, es lohnt sich! Mit dem Trend Slow Living sollten Sie in Sachen Optik ein paar Gänge runter schalten. Laute und dominante Farben sucht man hier vergebens.

Zeit zum Entspannen!

Warme, dezente Farbtöne stehen hier im Vordergrund, um das Aufatmen in Ihrem Zuhause zu ermöglichen. Weiß- und Beigetöne sorgen für die nötige Ruhe aller Sinne. Getrocknete Blumen und Gräser aus der Natur, wie Pampasgras,  verleihen neue Frische. Wir haben Ihnen eine Auswahl aus unserer „Farbe erleben“-Kollektion zusammengestellt, die perfekt mit dem Wohntrend Slow Living und den dazugehörigen Accessoires harmoniert. Nichts wie los zum nächsten Händler um die Ecke, der Ihnen diese hübschen Farbtöne ganz einfach mischt!

 

Styling-Tipp: Natürlich dürfen hier Deko-Objekte aus Jute, wie Teppiche oder praktische Körbe zum Verstauen von unvermeidlichem Kram, nicht fehlen. Plastik und Polyester ganz einfach durch Rattan, Holz und Leinen ersetzen. Decken und Kissen aus Baumwolle laden zum Kuscheln auf dem Sofa ein. Alles, was aus der Natur kommt, sich warm und echt anfühlt, kann in Ihrem Zuhause einziehen.

All das zusammen entspannt unsere Sinne und gibt unserem Kopf wieder Raum, um unserer inneren Stimme zuzuhören. Natürliche und liebevolle Details bieten Raum zur Erholung. So können Sie in Ihrer Wohnung endlich wieder frei durchatmen!

HINWEIS: Bitte beachten Sie, dass aufgrund der Bildschirmdarstellung Farbtonabweichungen möglich sind. Originalmuster beim Händler erhältlich.