Jetzt mal umgekehrt

Aus neu mach alt

Rost meets style

Holen Sie sich den modernen Charme eines künstlerischen New Yorker Lofts in Ihre eigenen vier Wände. Metall, Holz und andere Materialien im unbehandelten Zustand verwandeln Ihre Räume in eine stilechte Fabrikhalle. Wände, die mit düfa Premium Color ROST-EFFEKT gestaltet wurden, haben das gewisse Etwas und verleihen Ihrem Zuhause einen ganz besonderen Look. Die Effekt-Beschichtung ist einfach zu verarbeiten, eine Anleitung und ein Schritt-für-Schritt-Tutorial zeigen Ihnen, wie es geht.

Der Anwendungsfilm:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           

1. Vorbereitung


Um Ihre Möbel und Böden zu schützen, sollten Sie diese mit Folie abdecken und die zu bearbeitenden Flächen an den Rändern, Ecken und Kanten sorgfältig abkleben.
Geeignet sind alle sauberen, trockenen, festen und tragfähigen Untergründe. Das beste Ergebnis erzielen Sie auf einer glatten Oberfläche. Strukturierte Oberflächen können Sie ebenfalls mit ROST-EFFEKT beschichten, allerdings ergibt sich eine veränderte Optik.

2. Auftrag ROST-EFFEKT Orange


Rühren Sie die Farbe vor Gebrauch gut auf und geben Sie anschließend das Material zur leichteren Verarbeitung in eine Farbwanne. Beginnen Sie in der oberen Ecke und arbeiten Sie schrittweise diagonal nach unten.

3. Auftrag ROST-EFFEKT Braun und anschließendes Verschlichten


Streichen Sie nun mit dem ROST-EFFEKT Braun die freien Stellen. Im Anschluss verschlichten Sie die beiden Farbtöne.

TIPP: Es empfiehlt Sich mit ROST-EFFEKT Orange zu starten und dann das dunklere ROST-EFFEKT Braun partiell aufzubringen. Je nach Wunsch der Farbgebung können Sie den Farbauftrag auch variieren.

4. Nachbürsten der verstrichenen Farbtöne


Bürsten Sie je nach Wunsch die miteinander verstrichenen Farbtöne z. B. im Kreuzgang oder in einer Richtung waagerecht oder senkrecht nach. Achten Sie auf die Verarbeitungsrichtung, da diese entscheidend ist für das finale Oberflächenbild und über die gesamte Fläche beibehalten werden sollte.

Im Anschluss sollten Sie mit dem nächsten Teilbereich starten und darauf achten, dass ein nahtloser Übergang zwischen den Teilbereichen hergestellt wird. Tragen Sie hierzu die beiden Farbtöne nass in nass auf.

Wiederholen Sie die bereits aufgeführten Schritte, bis die Wand komplett beschichtet ist.

5. Endergebnis


So sollte Ihre Wand aussehen, nachdem Sie ROST-EFFEKT aufgetragen haben.
Wir empfehlen bei größeren Flächen die Verarbeitung mit zwei Personen vorzunehmen, sodass eine Person die Farbtöne aufträgt und die zweite diese miteinander verschlichtet und nachbürstet.

TIPP: Überziehen Sie die Wand mit düfa Tapetenhaut, um die Strapazierfähigkeit zu erhöhen und stark beanspruchte Flächen zu schützen.

HINWEIS: Die gestaltete Fläche lässt sich später ganz leicht und ohne besondere Vorbereitung mit jeder Dispersionsfarbe überstreichen.

HINWEIS: Bitte beachten Sie, dass aufgrund der Bildschirmdarstellung Farbtonabweichungen möglich sind. Originalmuster beim Händler erhältlich.